Aussenzimmer

Seit 2020
Entwicklung eines Kunstvermittlungsprojekts
In Zusammenarbeit mit Zimmermannhaus Kunst & Musik und Schule Brugg
Im Rahmen von «Prozessor» der Fachstelle Kulturvermittlung des Kantons Aargau

«Aussenzimmer» untersucht in einer langfristig angelegten Zusammenarbeit zwischen dem Zimmermannhaus und der Primarschule Stapfer in Brugg, wie sich ausserschulische Lernsituationen in einem Kunstraum als selbstverständlicher Teil der Schulhauskultur in das Curriculum einer Schule einbetten lassen. Die Ausstellungssituationen werden als Anknüpfungspunkte und Möglichkeiten für andere Zugänge zum Fachunterricht etabliert. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen begegnen im «Aussenzimmer» regelmässig unterschiedlichen Formen zeitgenössischer Kunst und lernen dieses Setting dazu zu nutzen, die Entwicklung von überfachlichen Kompetenzen, etwa Kreativität, Kommunikationsfähigkeit, Problemlösungsstrategien wie auch innovatives, reflektiertes, kritisches Denken, zu fördern. Die im Projekt entwickelten Methoden und Übungen werden exemplarisch als Handlungsanweisungen in einer modularen Toolbox aufbereitet, so dass sie sich künftig auf andere Schulen und Kulturinstitutionen übertragen lassen.

Unterstützt von der Fachstelle Kulturvermittlung Kanton Aargau, Cécile Laubacher-Projektfonds Visarte Aargau, Edelmann-Stiftung, Julius Stäbli‘sche Stiftung

Fotos: Kaspar Ruoff, Jonas Studer und îf



© île flottante 2022